K2
Seinen Ursprung findet K2 in Vashon Island nahe Seattle und wurde dort 1961 gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich heute in Carlsbad in Kalifornien. Seinen Namen verdankt K2 dem auf der Grenze zwischen China und Pakistan gelegenen Lambha Pahar der ebenfalls K2 genannt wird. Der K2 ist der zweithöchste Berg der Welt und gilt als der am schwierigsten zu Besteigende. Zur Produktpalette von K2 gehören neben Ski und Snowboards ebenfalls Inline-Skates und Mountainbikes. Bekannt wurde der Name K2 vor allem durch die Entwicklung der Glasfaserski. Diese Ski waren zu dem Zeitpunkt deutlich leichter und hielten höheren Belastungen stand als Ski aus Holz oder Metall. Heute besticht die K2 Skiserie vor allem durch eine Kombination des „Traditional Camber“, der Vorspannung des Skis wie wir sie seit Jahren kennen und dem sogenannten Rocker. Diese neue Geometrie des Skis ermöglich ein müheloseres sportliches Fahren dem auch ein Ausflug in den Tiefschnee nichts entgegensetzt. Neben der Produktion von Ski und Snowboards widmet sich K2 ebenfalls der Untersützung diverser Sportler und hat ein eigenes Ski- und Snowboardteam. Zu den Größen aus diesen beiden Teams gehören unter anderem Seth Morrison und Gretchen Bleiler.

18 Artikel

18 Artikel